Allgemeine Geschäftsbedingungen der Adler Apotheke

1., Geltungsbereich

Vertragsabschlüsse, Angebote, Lieferungen und Leistungen der Adler Apotheke erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese gelten mit der mündlichen oder schriftlichen Abgabe der Bestellung der Ware durch den Kunden/die Kundin (kurz Kunde) als angenommen.  

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit geändert werden. Es gilt jeweils die bei Einlangen der Bestellung des Kunden/der Kundin aktuelle Fassung.

2., Vertragsabschluss

Alle Angebote und Informationen zu Angeboten sind hinsichtlich der Bereitstellung bzw. Verfügbarkeit der Ware freibleibend und unverbindlich. Diese Bestimmung gilt für alle Angaben in unseren Preislisten, Anzeigen, Werbeunterlagen, Informationstexten jeglicher Art sowie mündliche und fernmündliche Auskünfte und Zusagen  Redaktionsversehen, Druckfehler bzw. Fehlinformationen aufgrund fehlerhafter elektronischer Datenübertragung.

Ein verbindlicher Vertrag kommt mit der nachweislichen Annahme der Bestellung durch die Adler Apotheke zustande. Die Bestellung erfolgt grundsätzlich durch Auftragserteilung in mündlicher Form oder per telefonischer oder elektronischer Bestellnachricht.  

Für Lieferungen an eine Zustelladresse innerhalb und außerhalb Österreichs wird dem/der BestellerIn telefonisch oder per E-Mail zu den gewünschten Produkten ein Angebot gelegt, das die Preise der bestellten Ware sowie die Transportkosten inkludiert. In diesem Fall kommt erst mit Annahme des Angebots durch den/die BestellerIn der Vertrag zustande. Die vertragliche Leistung umfasst dann auch die Lieferung der bestellten Ware zur angegebenen Zustelladresse auf Kosten und Gefahr der/des BestellerIn.

3., Preise und Gültigkeit

Die angegebenen Preise verstehen sich als Bruttopreise in Euro und beinhalten sämtliche gesetzliche Abgaben (z.B. Umsatzsteuer) bei Abholung in der Apotheke. Nicht enthalten sind insbesondere sämtliche im Zuge des eventuellen Versands anfallende Kosten und mögliche Importkosten. Angaben zu Preisen von Arzneimitteln berücksichtigen die gesetzlichen Bestimmungen (Preisgesetz, österreichische Arzneitaxe, Höchstaufschläge im Arzneimittelhandel).

Es gelten die Listenpreise des Tages, an dem die Bestellung bei der Adler Apotheke eingeht. Die Preise verstehen sich als Tagespreise und gelten jeweils von 0 – 24 Uhr. Bei Bestellung von rezeptpflichtigen Medikamenten oder Produkten, für die ein Privatrezept oder ein gültiges Kassenrezept bzw. ein chefarztgenehmigtes Rezept vorzuweisen ist, gelten die Preisangaben nur als Information. Zu bezahlen sind in diesem Falle einerseits der Privatpreis oder andererseits nur die aktuellen Rezeptgebühren bzw. Selbstbehalte.

4., Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

Die Ware verbleibt bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den/die BestellerIn in Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung bestehenden Forderungen seitens der Adler Apotheke im Eigentum der Apotheke. Skontoabzüge bedürfen einer gesonderten Vereinbarung.

Zahlungen sind bei Warenübernahme in der Adler Apotheke grundsätzlich in bar oder mit Bankomat- bzw. Kreditkarte zu leisten. Bei Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die AGBs unseres Online-Shops (siehe dort). Bei telefonischer Bestellung und gewünschter Zusendung ist die Zahlung entweder per Kreditkarte, etc. zu tätigen oder innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum in bar oder Banküberweisung zu begleichen.

Wird nicht lagernde Ware oder persönliche Herstellungen und Zubereitungen sowie Besorger aus dem Ausland vom Kunden bestellt, ist eine Anzahlung von mind. 50 % des Bruttopreises zu leisten. Wird diese Bestellung nicht binnen 1 Monats vom Kunden abgeholt, ist der Kunde vom Kaufvertrag zurückgetreten und die Anzahlung wird als Storno- und Bearbeitungsgebühr einbehalten.

Im Falle des Zahlungsverzuges, auch mit Teilzahlungen, treten auch allfällige Skontovereinbarungen außer Kraft. Zahlungen des Kunden gelten erst mit dem Zeitpunkt des Eingangs auf unserem Geschäftskonto als geleistet. Bei Zahlungsverzug des Kunden sind wir berechtigt, nach unserer Wahl den Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens oder Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu begehren. Die Adler Apotheke ist berechtigt im Fall des Zahlungsverzuges des Kunden, ab dem Tag der Übergabe der Ware auch Zinseszinsen zu verlangen.

Bei Zusendung ins Ausland hat die Zahlung per Vorauskassa (Überweisung) oder per Kreditkarte (VISA, Mastercard, Diners Club, American Express) zu erfolgen.

Bei Zahlungsverzug können Mahngebühren von bis zu € 10,- pro Mahnung und Verzugszinsen von 12% p.a., sowie die zweckentsprechenden Inkassokosten gemäß der Inkassogebührenverordnung verrechnet werden.

5., Mahn- und Inkassospesen

Der Kunde verpflichtet sich für den Fall des Zahlungsverzuges, die der Adler Apotheke entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind, zu ersetzen, wobei er sich im speziellen verpflichtet, maximal die Vergütungen des eingeschalteten Inkassoinstitutes zu ersetzen, die sich aus den Höchstsätzen der Inkassoinstituten gebührenden Vergütungen ergeben. Da die Adler Apotheke das Mahnwesen selbst betreibt, verpflichtet sich der Schuldner, pro erfolgter Mahnung einen Betrag von € 10,- sowie für die Evidenzhaltung des Schuldverhältnisses im Mahnwesen pro Halbjahr einen Betrag von € 5,- zu bezahlen.

6., Vorteilsklub

Durch die Anmeldung zum Natürlich Fühlen Vorteilsclub und der Unterzeichnung der DSGVO Einverständniserklärung stimmt der Kunde der Verarbeitung der von ihm bekanntgegebenen Daten (Name, Titel, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postanschrift sowie Daten über seine mit der Kundenkarte getätigten Einkäufe im erforderlichen Umfang und für z.B. die Zusendung von Information und Werbung betreffend rezeptfreie Arzneimittel und andere Gesundheitsprodukte per E-Mail und Post, die Zustellung eines elektronischen Newsletters, die Information über die Verfügbarkeit bestellter Arzneimittel per Telefon und SMS, die Erinnerung an Impftermine oder Termine zur Anwendung eines Arzneimittels per E-Mail und SMS, den Ausdruck von Aufstellungen der von Ihnen bezogenen Arzneimitteln und anderer Gesundheitsprodukte) zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mittels Brief an die Adler Apotheke, Hauptplatz 4, 8010 Graz  widerrufen werden. Ab dem Zeitpunkt des Einlangens des Widerrufs in der Adler Apotheke erfolgen keine weiteren Datenverarbeitungen.

Als Natürlich Fühlen Vorteilsclub-Mitglied erhalten Sie bis zu 5 % Geburtstags-Jahresbonus (ausgenommen sind Marketingaktionen und -angebote, Rezeptgebühren, Kreditkartenzahlungen), zahlreiche Willkommensgutscheine, monatliche Angebote im Vorteilsheft, gratis Hauszeitung, Zustellung per Radboten oder Post, Newsletter und Registrierung ohne Kundenkarte.

7., Lieferbedingungen

Der Kunde übernimmt grundsätzlich die gewünschte Ware persönlich im Geschäft. Unsere Verkaufspreise beinhalten keine Kosten für Zustellung. Für bestimmte Waren, das sind insbesondere Herstellungen bzw. Besorger aus dem In- und Ausland, geben wir dem/der BestellerIn die verlängerte Lieferzeit bekannt. Die Art des Versandes wird nach unserem Ermessen festgelegt. Eis- und Kühlware und sonstige Ware mit erschwerten Lieferbedingungen können nur nach Ermessen der Adler Apotheke und nach Rücksprache zugestellt werden. Suchtgifte können nicht geliefert werden. Lieferverzögerungen werden dem Kunden umgehend bekannt gegeben und entbinden die Adler Apotheke von getätigten Zusagen.

Lieferungen per Hauszustellung mit dem Radboten in Graz erfolgen bei Bestellung bis 16:00 Uhr am selben Werktag (Regellaufzeit, nicht garantiert) nach Annahme der Bestellung durch die Adler Apotheke. Die Bezahlung erfolgt dabei mit der Übergabe der bestellten Ware direkt an den Radboten. Für die Lieferung in Graz gelten die aktuell in der Preisliste festgelegten Tarife.

Lieferungen per Zustellung in Österreich erfolgen innerhalb von 3 Werktagen (Regellaufzeit, nicht garantiert) nach Annahme der Bestellung durch die Adler Apotheke bzw. nach Erhalt der Zahlungsbestätigung, sofern nicht mit Kreditkarte gezahlt wird. Für die Zustellung in Österreich werden die gültigen Preise der Post bzw. der Paketdienste zusätzlich verrechnet.

8., Schadensersatz

Sämtliche Schadensersatzansprüche sind in Fällen leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Personenschäden. Das Vorliegen von grober Fahrlässigkeit bzw. Verschulden hat der Geschädigte zu beweisen. Dabei beträgt die Verjährungsfrist von Schadensersatzansprüchen drei Jahre.

9., Produkthaftung

Regressforderungen im Sinne des § 12 Produkthaftungsgesetzes sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

10., Umtausch

Ein Rücktritts- oder Umtauschrecht besteht generell nicht. Die Rückgabe von Arzneimitteln ist ausgeschlossen.

Gemäß §§ 3f Arzneimittelgesetz müssen Arzneimittel bestimmten Qualitätsanforderungen entsprechen.     Die Adler Apotheke gibt nur Arzneimittel ab, bei denen es als gesichert gilt, dass sie in ihrer Qualität dem jeweiligen Stand der Wissenschaft entsprechen. Dieser gesetzliche Auftrag des Apothekers/der     Apothekerin bei der Abgabe von Arzneimitteln spiegelt sich auch in § 7 der Apothekenbetriebsordnung     und generell in der Verantwortung des Apothekers wider und soll insofern der Arzneimittelsicherheit  dienen. Der Apotheker kann daher aus faktischen wie rechtlichen Gründen keine Garantie übernehmen,  dass das Arzneimittel beim Kunden ordnungsgemäß gelagert wurde und noch in Ordnung ist. Daher ist ein Umtausch von Arzneimitteln ausgeschlossen.

Die Rücknahme von anderen Produkten kann aus besonders berücksichtigungswürdigen Gründen kulanterweise erfolgen (kein Regelfall). In diesem Fall erhält der Kunde generell eine Gutschrift über den Bruttopreis abzüglich allfälliger Spesen und Gebühren für die Besorgung und Rückgabe bei unseren Lieferanten. 

11., Rückgabe mangelhafter Ware

Beanstandungen einer gelieferten Ware können innerhalb 8 Tagen, vom Empfang der Ware gerechnet, berücksichtigt werden. Eine Reklamation hat schriftlich zu erfolgen. Beschädigungen, die auf dem Transport entstanden sind, müssen zur eventuellen Geltendmachung von Ersatzansprüchen sofort in geeigneter Form festgehalten werden.

Der Kunde/Die Kundin erhält eine Gutschrift in Höhe der bezahlten Ware. Hierfür ist die Rechnung vorzulegen.

Für unser Kosmetikstudio Adler Kosmetik gelten folgende Geschäftsbedingungen

Terminvergabe, Behandlungen

Behandelt werden auf eigenen Wunsch und nach terminlicher Vereinbarung alle geschäftsfähigen Personen ab 18 Jahren. Bei Personen unter 18 Jahren ist eine Zustimmung des gesetzlichen Vertreters erforderlich.

Wünscht der Kunde einen besonderen Behandlungstermin, werden wir alles versuchen, diesem Wunsch nachzukommen. Vereinbarte Termine sind für beide Seiten verbindlich.

Die Behandlungsdauer und der -umfang richten sich nach der vorherigen und individuellen Absprache und dem Hautbild. Wir geben Behandlungsempfehlungen, die Entscheidung über die Art der Behandlung trifft der Kunde auf eigene Verantwortung.

Kann aus für uns nicht zu vertretenden Gründen, höherer Gewalt oder Krankheit ein Termin von unserer Seite nicht eingehalten werden, wird der Kunde umgehend in Kenntnis gesetzt, sofern die hinterlegten Adress- und Kontaktdaten eine zeitnahe Kontaktaufnahme ermöglichen. Wir sind in dem Fall berechtigt, den Termin kurzfristig zu verschieben oder abzusagen.

Terminverzug durch den Kunden

Erscheint der Kunde nicht zum vereinbarten Behandlungstermin und sagt diesen Termin auch nicht nachweislich mindestens 24 Stunden vorher ab, sind wir berechtigt, dem Kunden den nicht rechtzeitig abgesagten Termin in Rechnung zu stellen.

Bei verspätetem Eintreffen des Kunden besteht ein Anspruch auf Behandlung nur während der vereinbarten Behandlungsdauer. Wir sind aber berechtigt, die volle, vereinbarte Behandlungszeit zu berechnen, wenn die Behandlungsdauer aufgrund eines nachfolgenden Termins pünktlich beendet werden muss.

Preise und Zahlungsbedingungen

Sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist, gelten unsere jeweils zum Zeitpunkt der Terminvergabe aktuellen Preise.

Die vereinbarten Preise sind mit Beendigung der Behandlung fällig. Wir sind allerdings auch berechtigt, Vorauszahlungen (bis zur Höhe der gesamten Behandlungskosten) zu verlangen, um einen Termin zu vergeben oder mit einer Behandlung beginnen zu können. 

Die Zahlungen haben in bar oder mit Bankomat- bzw. Kreditkarte zu erfolgen oder es wird eine Ermächtigung zum Einzug durch das Lastschriftverfahren erteilt. Bei Verkäufen von Produkten oder Gutscheinen gilt dies entsprechend.

Gewährleistung

Innerhalb der Behandlung werden den Bedürfnissen des jeweiligen Hautbildes entsprechende Produkte eingesetzt. Eine Garantie bezüglich Verträglichkeit und Erfolg kann jedoch nicht gegeben werden. Dies trifft insbesondere auch dann zu, wenn Fragen im Vorgespräch seitens des Kunden nicht ausreichend oder nicht wahrheitsgemäß beantwortet wurden.

Der Kunde hat uns offensichtliche Behandlungsmängel binnen 3 Kalendertagen, nachdem er den Mangel erkennen konnte, anzuzeigen. Anderenfalls sind Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

Mängelanzeigen des Kunden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Haftung

Schadensersatzansprüche des Kunden verfallen mit Ablauf von drei Monaten nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Behandlung, sofern die Ansprüche nicht innerhalb dieser Frist geltend gemacht werden. Nach Ablauf der Frist kann der Kunde Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist.

Alle Schadensersatzansprüche verjähren in einem Jahr nach ihrer Entstehung.

Unsere Haftung sowie die unserer Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

12., Datenschutz, Adressenänderung und Urheberrecht

Der Kunde erteilt seine  Zustimmung, dass auch die im Kaufvertrag mitenthaltenen personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden. Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekanntzugeben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse gesendet werden. Technische Änderungen und Irrtümer (Druckfehler) sowie Preisänderungen vorbehalten.

13., Schlussbestimmungen

Dem Kunden stehen Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte nur insoweit zu, als sein Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist.

Der Kunde ist nicht berechtigt, seine Ansprüche aus dem Vertrag abzutreten.

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwiderläuft.

14., Kontaktstelle für Anfragen, Informationen, Reklamationen:

Adler Apotheke, Hauptplatz 4, 8010 Graz

Telefon: +43 (0)316 830342

Fax: +43 (0)316 830342 Dw10

 office@adlerapotheke-graz.at

 15., Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Graz, es gilt österreichisches Recht.

Stand April 2019. Änderungen vorbehalten.